zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 19. März 2012

NÖ: Kammerwahlen ebnen Weg in Richtung Bundesführung

Der Niederösterreichische Ärztekammerpräsident Dr. Christoph Reisner fühlt sich im Kurs der vergangenen fünf Jahre bestätigt. Seine Gruppierung "Die Engagierten" konnten zwei Mandate zulegen und übernahmen damit mit 15 Mandaten die Führung vor den „unparteilichen“ ÜPV mit 14 Mandaten. "Die Kammerführung hat gut gearbeitet, der Wähler hat das quittiert. Ziel ist es nun, wieder eine breite Koalition auf die Beine zu stellen“, so Reisner zur Landespolitik.

Damit steht dem wiedergewählten Niederösterreichischen Kammerpräsidenten der Weg zu Bundesärztekammerwahl frei. Zur Position an der Spitze der Bundesärztekammer befragt, bestätigte Reisner gegenüber der APA dass das eine „interessante Sache“ sei.

 NÖ-Ärztekammerwahlen 2012/Mandate

 

Die Engagierten                    15 (2007 13)
Die Überparteilichen, ÜPAV    14 (2007 18)
Die Niedergelassenen             7 (2007   6)
ARGUS                                  5 (2007   5)
Spitalsärzte NÖ et al.              4 (2007   6)
WIR ÄRZTE NÖ                      4 (2007   4)
Die Vereinigten Ärzte NÖ        3 (2007   1)


Details auf der Homepage http://www.arztnoe.at

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben