zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 13. Oktober 2011

KAV nimmt Einsparungspläne zurück

Im Juli hatte der KAV die Sparmaßnahmen im Personalbereich beschlossen, mit Wirkung 12. Oktober werden sie nun aufgehoben. Wäre es nämlich zu den von KAV-Direktor Wilhelm Marhold ursprünglich geplanten Sparmaßnahmen gekommen, hätte dies Leistungsreduktionen auch auf Kosten der Patienten zur Folge gehabt. Durch das Aussetzen der Sparpläne in den KAV-Häusern sei diese Gefahr abgewandt, so Thomas Szekeres, Obmann der Kurie angestellte Ärzte. Nun sei die gewohnt gute medizinische Versorgung der Wiener Patienten weiter gesichert.

WÄK/AN

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben