zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 20. Jänner 2010

Neues Portal soll Patienten stärken

Patient Empowerment

Ein im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit erstelltes Portal soll in Zukunft den Patienten Zugang zu ihren elektronischen Gesundheitsakten (ELGA) ermöglichen. „Wir haben in Studien festgestellt, dass die österreichische Bevölkerung sich in einem hohen Ausmaß Informationen aus dem Internet holt, aber diesen Informationen wenig vertraut“, sagte Gesundheitsminister Alois Stöger bei der Präsentation des Portals. ELGA-GmbH-Geschäftsführerin Susanne Herbek: „Wir wollen über das Portal die eigenen Informationen verfügbar machen.“ Das ist allerdings noch ein Zukunftsprojekt.

 

www.gesundheit.gv.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben