zur Navigation zum Inhalt
 
Gesundheitspolitik 8. Jänner 2010

Bewegung als Grundstein

Mit Kampagnen und Aktionen wird für gesundheitsfördernde Bewegung geworben. Der Erfolg ist bescheiden.

Dass Bewegung gesund ist, weiß wohl jeder. Viele Menschen kommen jedoch kaum dazu, ausreichend Sport zu betreiben, selbst wenn sie es wollten. Rund 60 Prozent der Österreicher sind selten oder nie körperlich aktiv. Neben Bequemlichkeit gibt es noch andere Ursachen dafür: In den Schulen wurden die Turnstunden gekürzt, hoher Druck am Arbeitsplatz forciert Überstunden, kurze Mittagspausen und Mehrarbeit. Ein Lösungsansatz für die Arbeitswelt wäre beispielsweise, dass „Bewegungspausen“ zwingend vorgeschrieben werden, wie etwa Mindest-Nachtruhe oder Mittagspause.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben