zur Navigation zum Inhalt

Gesundheitssystem

Die Zukunft des österreichischen Gesundheitssystems
Max Laimböck
312 Seiten, 232 Abbildungen in Farbe
Hardcover, €44,95
SpringerWienNewYork, 2009
ISBN: 9783211847893

>> Zur Online Bestellung

 

 
Gesundheitspolitik 9. Dezember 2009

Buchtipp: Lösungen für unser Gesundheitssystem

In seinem Buch "Die Zukunft des österreichischen Gesundheitssystems" setzt sich Max Laimböck, ehemaliger Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken, kritisch mit dem aktuellen Gesundheitssystem auseinander und unterbreitet fundierte Vorschläge für erfolgreiche Alternativen.

Laut OECD-Studie verursachen Österreichs Krankenhäuser die fünfthöchsten Kosten, bieten aber nur durchschnittliche Qualität. Dies ist nur ein Punkt, der die Gestaltung des Gesundheitssystems zu einer der größten Herausforderungen von Politikern werden ließ. Die österreichische Gesundheitspolitik befindet sich einer Sackgasse, aus der es nur ein Zurück oder ein „Weiterwursteln, so lange es geht“ gibt. Daher ist es wichtig, die richtigen Entscheidungen für die geeignete Organisations- und Finanzierungsform der sozialen Krankenversorgung zu finden.

 

Das österreichische Gesundheitssystem steckt voller Widersprüche und Mängel. In seiner Auseinandersetzung mit dem Gesundheitssystem in Österreich erläutert der Autor anhand zahlreicher Beispiele aus den Niederlanden, der Schweiz, Deutschland und Skandinavien konkrete Alternativen für notwendige Änderungen. Schlagworte wie regulierter Wettbewerb und „managed care“ sind laut Laimböck der Schlüssel für moderne Patientenversorgung, die nachhaltig hohe Qualität sowie Kostenbegrenzung und wettbewerbsfähige Unternehmen sicherstellt.

>> Zur Online Bestellung

Zum Autor
Dipl. Vw. Dr. Max Laimböck Der Autor, der sowohl Unternehmen mit Gewinnmaximierung als auch öffentliche Großkrankenhäuser ohne Erfolgsdruck kennt, verfügt über 17 Jahre Berufserfahrung im Krankenhausmanagement als Finanzdirektor der TILAK, Verwaltungsdirektor der Universitätsklinik Innsbruck, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken und Manager in der US-Pharmaindustrie.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben