zur Navigation zum Inhalt


Zum DFP-Literaturstudium
>weiter
Registrierten Ärzten steht hier eine große Auswahl von Modulen zur Verfügung.

Zum ZFP-Literaturstudium >weiter
Registrierten Zahnärzten stehen hier eine große Auswahl von Modulen zur Verfügung. 

Zum DFP-Literaturstudium  mit Consilium>weiter
Registrierten Ärzten stehen hier die DFP-Beiträge aus dem "Consilium" der NÖ Ärztekammer zur Verfügung. 

Fotolia_44342000_Subscription

© rangizz / fotolia.com

Das DFP-Literaturstudium von Springer Medizin

DFP Punkte per Post, Fax oder eMail
Der Test des DFP kann bis zum jeweils angegebenen Datum absolviert werden und wird dann durch die Arztakademie der Österreichischen Ärztekammer akkreditiert.

  • per Post: Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien, Postfach 11
  • per Fax: +43 1 330 24 26)
  • per eMail (eingescannter Test) an:

Online Punkte sammeln
„meindfp“ ist das umfassende online Fortbildungskonto der Arztakademie, das ihnen hier über SpringerMedizin.at zu Verfügung gestellt wird. So können Sie Fortbildungspunkte rasch und unkompliziert mit ihrer ÖÄK-Arztnummer (ab 2007) elektronisch verbuchen.

ÄrztInnen mit älteren Ausweisen müssen ihre Nummer online über die Ärztekammer abfragen.
Zur Nummernabfrage >>

  

Unter der Telefonnummer 01/512 63 83-33 oder der E-Mail-Adresse

  

DFP_wkw-edu_Palliativmedizin-Cover

Palliativmedizin: Grundlagen und Symptommanagement

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 15.03.2018

Die Disziplin der Palliative Care leitet sich von dem Wort „pallium“ (von lat. Pallium „Mantel“,
palliare, „mit einem Mantel umhüllen“, „verbergen“) ab.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP
DFP_wkwedu_Mammakarzinom_Cover

Mammakarzinom

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 18.02.2018

Das Mammakarzinom ist der häufigste maligne Tumor der Frau in Europa, mit allerdings starken regionalen Unterschieden in der Inzidenz.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 pneumo_dfp

Testen, bis die Luft wegbleibt

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 36, gültig bis 28.03.2018

Belastungsuntersuchungen in der Lungenheilkunde reichen vom simplen Gehtest bis zu hochkomplexen Kombinationsuntersuchungen.
Sie sind bei der diagnostischen Abklärung einer Dyspnoe unverzichtbar, bei vielen Lungenerkrankungen prognostisch relevant und wichtige Wegweiser für das therapeutische Vorgehen.

Artikel und Test: nur für registrierte User zum DFP

 DFP aw29-34_Titelseite

Kilo für Kilo - Prävention von Typ 2Diabetes mellitus

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 29-34, gültig bis 28.02.2018

Bei Risikopatienten haben sich sowohl die Änderung des Lebensstils als auch medikamentöse Therapien als sinnvoll erwiesen. Effektiv sind zudem Sport, Gewichtsreduktion und der Verzicht aufs Rauchen.

Artikel und Test: nur für registrierte User zum DFP

   
DFP_aw20_17_Restless_Cover

Wer wandert so spät durch Nacht und Wind

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 20, gültig bis 20.11.2017

Das RLS ist eine der häufigsten neurologischen
Erkrankungen weltweit, nichtsdestoweniger
wird es häufig fehlund stark unterdiagnostiziert. 

Artikel und Test: nur für registrierte User zum DFP

 DFP_AHK3_Myasthenia_cover

Myasthenia gravis

Spektrum der Augenheilkunde 31. Jg., Nr. 3/4, gültig bis 15.11.2017

Die Inzidenz der Myasthenia gravis (MG) liegt zwischen 0,25 und 2,0 pro 100.000 Einwohner
und Jahr, die Prävalenz bei etwa 25–100 pro 1.000.000 Einwohner und Jahr [1].

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP


DFP_Augen1_17_Nystagmus_Cover

Nystagmus

Spektrum der Augenheilkunde 31. Jg., Nr. 1, gültig bis 15.9.2017

Der Beitrag gibt einen Überblick über die Pathophysiologie beiNystagmus, die differenzierte Diagnostik des kongenitalen und des erworbenen Nystagmus sowie über die konservativen, chirurgischen und medikamentösen Therapieoptionen.

Artikel und Test: nur für registrierte User 
zum DFP

 wkw_edu_Blutgasanalyse_2017_Cover

Arterielle Blutgasanalyse

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 31.08.2017

Die Aufnahme von Sauerstoff und die Abgabe von Kohlendioxid sind die Hauptaufgaben der Lunge. Überprüft werden diese mittels der arteriellen Blutgasanalyse (BGA), die einerseits die alveoläre Ventilation (VA) und das vorliegende Atemregulationsniveau (PaCO2) und andererseits das atmosphärische O2-Angebot wie die pulmonale Oxygenation reflektiert.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 DFP_Aewo11_Genitale_cover

Notfälle im Bereich des äußeren Genitale

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 11, gültig bis 16.09.2017

Traumata der äußeren Genitale treten sowohl bei Männern als auch bei Frauen und in jeder Altersgruppe auf. 

Artikel und Test: nur für registrierte User zum DFP

aw-10-DFP-Cover

Update Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 10, gültig bis 16.09.2017

Die Inzidenz Chronisch Entzündlicher Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa nimmt weltweit dramatisch zu. 

Artikel und Test: nur für registrierte User 
zum
 DFP
 DFP_wkwedu_Spon_cover

Spondyloarthritis

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 31.08.2017

Unter dem Begriff seronegative Spondylarthritis oder Spondylarthropathien (SpA) werden unterschiedliche Krankheitsbilder zusammengefasst, die durch ähnliche klinische Erscheinungen charakterisiert sind.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

DFP_Haemato_wkwedu_1_2017-Cover

Hämato-onkologische Rehabilitation in Österreich – "Continuum of care"?

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 31.08.2017

Die Fortschritte in der Hämatoonkologie sind beeindruckend, von einer 5-Jahres-Überlebensrate von 40% auf über 60% in 25 Jahren [1].

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 DFP_wkw-edu_1_2017_Durchfall_Cover

Bakterielle Durchfallerkrankungen

wkw education 12. Jg., Nr. 1-4, gültig bis 30.07.2017

Die Diarrhoe ist Ausdruck einer funktionellen Störung und/oder einer strukturellen Schädigung der Darmschleimhaut.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

06aw_DFPDiabetes-mellitus_Cover

Kardiovaskuläre Erkrankungen bei Diabetes mellitus

Ärzte Woche 31. Jg., Nr. 6, gültig bis 31.08.2017

Diabetes mellitus ist mit einem deutlich erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse assoziiert, und kardiovaskuläre Erkrankungen sind die häufigste Todesursache bei Diabetespatienten. 

Artikel und Test: nur für registrierte User 
zum
 DFP

   
 

 

Das ZFP-Literaturstudium von Springer Medizin  

ZFP Punkte per Post, Fax oder eMail
Der Test des ZFP kann bis zum jeweils angegebenen Datum bei uns abgegeben werden und wird dann durch die Österreichische Zahnärztekammer akkreditiert. 

  • per Post: Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien, Postfach 11
  • per Fax: +43 1 330 24 26
  • per eMail (eingescannter Test) an:
 ZFP_ZA_Pulpanekrose_Cover

... und neues Leben blüht aus den Ruinen

Zahn Arzt 22 Jg. Nr. 9, gültig bis 10. März 2018

Regenerative endodontische Therapien haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und sind mit großen Hoffnungen verbunden.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

 ZFP-stom-3_17_Bulk-Fill_Cover

 

Bulk-Fill-Komposite
 

stomatologi[e]  Nr. 3, gültig bis 30. November 2017

Herkömmliche Komposite müssen in Zwei-Millimeter-Inkrementen einzeln geschichtet und polymerisiert
werden.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

 

 ZFP-stoma-2-Karies_Cover

Kariesprävention bei Kleinkindern

stomatologi[e]  Nr. 2, gültig bis 30. November 2017

Für die kariespräventive Betreuung von Kleinkindern stellen sich mit der Kariespolarisation bekannte, mit der gesetzlich initiierten Ausweitung der kariespräventiven Betreuung von Kindern im Alter unter drei Jahren aber auch neue Herausforderungen. 

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

 

 ZA-6_ZFP_Zahnfleisch_Beitrag-1

Vom Zahnfleisch bis in die Fingerspitzen

Zahn Arzt 22 Jg. Nr. 6, gültig bis 4. Dezember 2017

In letzter Zeit wird immer deutlicher, dass eine Assoziation zwischen der Parodontitis und dem erhöhten Risiko von systemisch, chronisch entzündlichen Erkrankungen besteht. Patienten mit rheumatoider Arthritis weisen ein erhöhtes Parodontitisrisiko auf.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

 

 ZFP-4_17_Infektion_Cover_Seite_1

 


Infektionen: Vorbeugung und Therapie in der Praxis

Zahn Arzt 22 Jg. Nr. 4, gültig bis 7. Oktober 2017

In der Zahnheilkunde gehört die pathologische Wirkung von Bakterien auf Hart-, Parodontal- und Weichgewebe zum Alltag in der Praxis. Allerdings können viele Infektionen durch lokale Maßnahmen gut therapiert werden.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

Stomatologie_1-2017_Parodontitis_Cover

 

Was Parodontitis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbindet

stomatologi[e]  Nr. 1, gültig bis 30. September 2017

Parodontitis wie auch kardiovaskuläre Erkrankungen stellen in der Bevölkerung weit verbreitete Gesundheitsprobleme dar.

Artikel und Test:nur für registrierte User
zum ZFP

ZFP_ZA-1_2017_Knochen_Cover

Knochenspalterein

Zahn Arzt 22 Jg. Nr. 1-2, gültig bis 1. August 2017

Das Bone Splitting ist ein simultanes Augmentationsverfahren in der dentalen Implantologie.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum ZFP

 

Das DFP-Literaturstudium mit Consilium 

DFP Punkte per Post, Fax oder eMail
Der Test des DFP kann bis zum jeweils angegebenen Datum bei uns abgegeben werden und wird dann durch die NÖ Ärztekammer akkreditiert. 

  • per Post: Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien, Postfach 11
  • per Fax: +43 1 330 24 26
  • per eMail (eingescannter Test) an:

 

 

 
logo-consilium

Diagnostk & Therapie der Leishmaniasis

Consilium 10/17, gültig bis 15. März 2018

Die Leishmaniasis gehört zu den häufigsten Reisedermatosen überhaupt. Da sie sich oft erst nach Rückkehr in das Heimatland entwickelt, wird sie oft nicht sofort diagnostiziert.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 
logo-consilium

Differenzialdiagnose der entzündlichen Enddarmerkrankungen

Consilium 9/17, gültig bis 15. August 2018

Bei Patienten mit einer Proktitis – mit den Symptomen Tenesmen, anorektale Schmerzen, Diarrhö, Stuhldrang, Schleimoder Blutabgang und Schmerzen im linken Unterbauch – sollte neben chronisch-entzündlichen Darmkrankheiten immer auch an die Möglichkeit einer infektiösen Ursache gedacht werden.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 
logo-consilium

Adipositasprävention durch Lebensstilanpassung

Consilium 7-8/17, gültig bis 15. Dezember 2017

Im Laufe des Erwachsenenlebens nehmen Personen in den Industrienationen im Mittel 15 bis 20 kg zu. Um das zu verhindern, ist eine Anpassung des Lebensstils hinsichtlich Bewegung und/oder Ernährung notwendig.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP


logo-consilium

 

Ekzemerkrankungen in der Adoleszenz

Consilium 6/17, gültig bis 15. Dezember 2017

Ekzemerkrankungen in der Adoleszenz sind häufig und beinhalten im Wesentlichen das atopische Ekzem, das Kontaktekzem und das seborrhoische Ekzem

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 


logo-consilium

Therapieoptionen beim Knochenmarködemsyndrom

Consilium 5/17, gültig bis 30. November 2017

Beim Knochenmarködem (KMÖ) handelt es sich um eine pathologische Vermehrung der interstitiellen Flüssigkeit im Knochen mit unspezifischem Erscheinungsbild im Magnetresonanztomogramm.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 

 
logo-consilium

Therapiestrategie bei systemischem Lupus erythematodes

Consilium 4/17, gültig bis 30. September 2017

Die Rheumatologie hat in der Diagnostik und Therapie entzündlicher Erkrankungen in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte erzielt, dies gilt auch für den systemischen Lupus erythematodes (SLE).

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

 


logo-consilium

Diagnostik und Therapie der Sarkoidose: Was ist gesichert?

Consilium 3/17, gültig bis 30. September 2017

Die Sarkoidose ist eine granulomatöse Erkrankung, die vor allem die Lunge und intrathorakalen Lymphknoten, jedoch auch jedes andere Organ betreffen kann.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP


logo-consilium

Differenzialdiagnose demenzieller Erkrankungen

Consilium 1-2/17, gültig bis 30. Juni 2017

Demenzen gehören zu den häufigsten neuropsychiatrischen Erkrankungen im höheren Lebensalter und gehen mit erheblichen Belastungen für Betroffene und die Gesellschaft einher.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP


logo-consilium

Essstörungen in Kindheit und Adoleszenz

Consilium 12/16, gültig bis 30. April 2017

Essstörungen gehören zu den häufigsten Störungen des Kindes- und Jugendalters.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

logo-consilium

Diabetes mellitus und Demenzrisiko

Consilium 11/16, gültig bis 30. April 2017

Diabetes mellitus, insbesondere der Typ 2, ist ein Risikofaktor für eine Demenzerkrankung.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP


logo-consilium

Menstruationsprobleme bei Jugendlichen

Consilium 10/16, gültig bis 30. April 2017

Menstruationsprobleme sind bei 75 % aller Jugendlichen der Grund zur Vorstellung bei einem Arzt.

Artikel und Test: nur für registrierte User
zum DFP

   

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben