zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 1. Juli 2015

Mundgesundheitsbezogene Lebensqualität in der Kinderzahnheilkunde

In der Zahnmedizin stellt die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität (MLQ) ein neues Kriterium zur Beurteilung oraler Erkrankungen sowie von Therapieeffekten dar. Sie ergänzt die klinischen Parameter der Mundgesundheit um den subjektiv erlebten Mundgesundheitszustand des Patienten. Die Erfassung der MLQ bei Kindern und Jugendlichen wurde jedoch im Vergleich zu Erwachsenen lange vernachlässigt, ist aber in den letzten Jahren zunehmend in den Blickpunkt der Mundgesundheitsforschung gerückt. Seit jüngster Zeit gibt es nun die Möglichkeit, bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 14 Jahren MLQ nicht nur international, sondern auch im deutschsprachigen Raum mithilfe des Child Perceptions Questionnaire zu messen. Im vorliegenden Übersichtsartikel werden das Instrument und seine Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt.

Abstract

Oral health-related quality of life (OHRQoL) is a new criterion for assessing oral diseases as well as therapeutic effects in dentistry. It complements the clinical parameters of oral health by the patient perception of oral health, thus characterizing the subjective aspect of oral health. In comparison to adults only little effort has been made to document OHRQoL in children or adolescents, although the issue has recently gained more attention from oral health researchers. Meanwhile, there is the opportunity to measure OHRQoL in children and adolescents aged 11–14 years not only internationally but also in the German-speaking countries by using the child perceptions questionnaire. In this article this instrument and its application possibilities are presented.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben