zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 13. Mai 2015

Einfluss spezieller Mikronährstoffe auf die Parodontitis

Aktuelle wissenschaftliche Studien bestätigen, dass verschiedene Inhaltsstoffe der Nahrung, wie z. B. Vitamin C, Vitamin D, Calcium, Folsäure und Omega-3-Fettsäuren, das parodontale Gewebe beeinflussen. Entsprechende Ernährungsempfehlungen können die Parodontitistherapie sinnvoll unterstützen.

Abstract

Current scientific research studies confirm that various dietary micronutrients, such as vitamin C, vitamin D, folic acid, calcium and omega-3 fatty acids influence the health of periodontal tissue. Accordingly, specific diet recommendations could support the treatment of periodontitis.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben