zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 29. August 2014

Leitlinien zur Qualitätssicherung

Die Beutung von Guidelines für mehr Sicherheit und sachgerechte Patienteninformation waren ein ein zentrales Thema am 64. Kongress der DGMKG.

Die deutsche Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher medizinischer Fachgesellschaften (AWMF) hat das Ziel, die Aspekte der Wissenschaft in der Medizin zu fördern und zur Geltung zu bringen. Eine der wichtigen Aufgaben dabei stellt seit vielen Jahren die interdisziplinäre Koordinierung und Qualitätssicherung der wissenbasierten (ebM) Leitlinien dar.

Gemeinsam mit der AWMF hat die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) eine Vielzahl von hochwertigen Leitlinien entwickelt, die durch Erarbeitung von Empfehlungen in Diagnostik und Therapie eine Hilfe für Behandler und Patienten darstellen und einen Korridor wissenschaftlich bewährter Methoden beschreiben, von denen im Einzelfall aber auch abgewichen werden kann und muss, wenn z.B. die Lebensumstände oder Begleiterkrankungen des Patienten dies erfordern. Aus dieser Zusammenarbeit sind unter anderem die Leitlinien zur Therapie des Mundhöhlenkarzinoms, den Kieferknochennekrosen bei Bisphosphonaten, Implantaten bei bestrahlten Patienten aber auch so einfache Themen wie die Indikation zur Weisheitszahnentfernung zu nennen, die besonders häufig von Patienten aufgerufen wird.

Leitlinien am Beispiel „operative Entfernung von Weisheitszähnen“

Am Beispiel der Weisheitszahnentfernung wird transparent, was Leitlinien konkret beinhalten. Unter anderem können unterschiedliche Versionen der Leitlinie heruntergeladen werden:* Kurz- und Langversion für Mediziner und eine gut verständliche Präsentation für Patienten. Bei der Patienten-Fassung werden unter anderem folgende Aspekte näher beschrieben:

• Welche Untersuchungen sind für die Entscheidung über die Zahnentfernung nötig?

• Welche Gefahren können von Weisheitszähnen ausgehen?

• Welche Risiken hat die Entfernung von Weisheitszähnen?

• Wann sollten Weisheitszähne entfernt werden bzw. wann können sie belassen werden?

• Wie werden Weisheitszähne üblicherweise entfernt und sind Antibiotika sinnvoll?

Die Ausführungen für Fachärzte geben detaillierte Beschreibungen unter anderem zu Symptomen, Untersuchung, Therapie, Risikofaktoren, Komplikationen und Empfehlungen. Diese Leitlinie ist eine besonders häufig von Patienten aufgerufene Hilfe für ihre Entscheidung.

Thema Qualitätssicherung

Das wesentliche in dieser Zusammenarbeit besteht in der interdisziplinären Koordinierung, damit alle Fachgebiete aber auch die Patienten in den Prozess der Entstehung eingebunden sind, und die Qualitätssicherung der Leitlinien vor allem auch durch methodische Vorgaben (AWMF-Regelwerk) wie die Basierung der unterschiedlich starken Empfehlung auf die unterschiedlich gewichtigen wissenschaftlichen Untersuchungen (methodisch transparent) entwickelt werden .

Dabei soll möglichst ohne Fremdeinflüsse durch gewisse Interessens-konflikte die Qualität der Leitlinien gesichert und der Wert für die Anwender und Patienten verbessert werden. Im Gegensatz dazu stehen viele Empfehlungen einzelner Gruppierungen oder der Versuch der europäischen Normung medizinischer Dienstleistungen durch das europäische Komitee für Normung CEN, die laut DGMKG eine methodisch nachvollziehbare Fundierung auf vorhandenen Daten aus der Wissenschaft und Transparenz des Entstehungsprozesses nahezu völlig vermissen lassen. „Den Normierungsvorhaben medizinischer Versorgungsleistungen ist im Grundsatz entgegenzuwirken, da insbesondere auch Normierung auf europäischer Ebene im Gegensatz zur Entscheidungshilfe durch wissensbasierte Leitlinien im Widerspruch zum Recht des Patienten auf eine seinen individuellen Bedürfnissen entsprechende Betreuung steht“ ist feste gemeinsame Grundposition der DGMKG und AWMF.

* Downloadbar unter: www.awmf.org/leitlinien/ detail/ll/007-003.html

Quelle: Pressemitteilung der DGMKG

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben