zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 22. Juli 2014

Inspektion des Mundraums bei Kindern und Jugendlichen

Eine Anleitung zur systematischen Untersuchung des orofazialen Raums

Zusammenfassung

Die zahnärztliche Kontrolle bei einem Kind beinhaltet nicht nur die Suche nach Karies. Neben einer allgemeinen Anamnese ist eine Beurteilung des Allgemeinzustands und der Mundschleimhaut von großer Bedeutung. Ein systematischer Untersuchungsablauf hilft dabei, eine möglichst genaue Befundaufnahme durchzuführen. Die verschiedensten perioralen und oralen Bereiche bedürfen einer genauen Kenntnis der Anatomie sowie der dort möglichen Veränderungen. Gesunde Strukturen sollten von morphologischen Varianten oder gar oralen Läsionen als Zeichen einer Erkrankung unterschieden werden können.

Abstract

Every dental examination of a child is more than just searching for dental caries. A general anamnesis, assessment of general health and the oral cavity are of great importance. A systematic sequence of examinations helps to avoid mistakes. Knowledge of anatomical structures with the different variations enables healthy structures, morphological variations of the mucosa or even oral lesions as signs of a disease to be differentiated.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben