zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 24. Juni 2013

Zahnärztlich-chirurgische Problemstellungen in der Gerostomatologie

Zusammenfassung

Wenn der Patient seine Probleme im Mundbereich nicht mehr kommunizieren kann und auf Pflege angewiesen ist, sieht sich der behandelnde Zahnarzt mit größeren Problemen konfrontiert. Ziel dieses Beitrags ist, die häufig massiv erschwerte (Schmerz-)Diagnostik bei geriatrischen und häufig multimorbiden Patienten zu erläutern. Ferner werden die wichtigsten Risikofaktoren und deren Einbeziehung in die chirurgische Behandlungsplanung aufgezeigt.

Abstract

When a patient can no longer communicate the problems in the oral region and is dependent on nursing, the treating dentist is confronted with severe problems. The aim of this article is to explain the often extremely difficult (pain) diagnostics in geriatric and often multimorbid patients. Furthermore, the most important risk factors and the inclusion in the surgical treatment planning will be presented.

DDr. C. Arnetzl, G.V. Arnetzl, G. Arnetzl, 4/5/2013

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben