zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 1. Mai 2012

Eine direkte Rekonstruktion

Minimalinvasive Versorgung von abradierten Zähnen

Composites wurden erstmals in den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts als Füllungswerkstoffe in der Zahnheilkunde angewendet. Inzwischen haben sie ein breites Anwendungsspektrum für verschiedene Indikationen sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich. Moderne Materialen ermöglichen die Herstellung von hochästhetischen und gleichzeitig zahnsubstanzschonenden Restaurationen. Ein klarer Mehrwert, denn für viele Zahnärzte ist es mittlerweile zum vorrangigen Ziel geworden, möglichst wenig gesunde Zahnsubstanz zu opfern.

...

Volltext auf SpringerLink zugänglich - siehe Link weiter unten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben