zur Navigation zum Inhalt
Der ältere multimorbide Patient in der Zahnarztpraxis Band 1: Allgemeinerkrankungen mit zahnärztlicher Relevanz Band 2: Alterszahnheilkunde konkret Sellmann, Hans 2 Bände, insg. € 63,40 Spitta-Verlag 2009 ISBN 9783938509876
 
Zahnheilkunde 1. April 2011

Senioren als wichtige Klientel

Buchtipp: Der ältere multimorbide Patient in der Zahnarztpraxis.

Demografische Verschiebungen und gestiegene Lebenserwartungen bedingen eine zahnmedizinische Zielgruppe, die von uns Zahnärzten noch nicht ausreichend entdeckt worden zu sein scheint. Dies gilt für die altersentsprechenden Erwartungen und Möglichkeiten älterer Menschen, für ihre Einschränkungen in Mobilität und Motorik, für Veränderungen in allen Sinneswahrnehmungen.

 

Die beiden Bände „Der ältere multimorbide Patient in der Zahnarztpraxis“ von Dr. Hans Sellmann schaffen einen praxisorientierten Zugang zum Thema „Alterszahnheilkunde“ – ehrlich und durch ihren authentischen Praxisbezug sehr gut lesbar. Ein transparenter, didaktisch übersichtlicher Layout-Rahmen ermöglicht eine schnelle Orientierung. Die in Band 1 jedem Krankheitsbild zugeordnete „zahnärztliche Relevanz bei Allgemeinerkrankungen“ führt zu einem schnellen Einstieg in das jeweilige Themengebiet. Beeinflusst die „finanziell hoch potente“ Patientengruppe meine Praxisphilosophie? Bin ich mit einer „Alterspraxis“ nur noch für eine Seniorennische interessant? Diese grundsätzlichen Fragen spiegeln sich in dem reichen Schatz persönlicher, langjähriger Erfahrungen des Autors wider.

Formulare als Download

Individuelle Zuwendung ist eine der Botschaften, und sie wird an zahlreichen Beispielen „aus der Praxis für die Praxis“ belegt. Unterstützendes Bildmaterial und Formularbeispiele, die als Download zur Verfügung stehen, begleiten sowohl den erfahrenen Praktiker wie auch den Berufseinsteiger geradlinig durch die zielgruppenspezifische Problematik. Allgemein- und Zahnmedizin – die interdisziplinäre Kompetenz des Zahnarztes ist eine der Voraussetzungen für die Beherrschung der sich verändernden medizinischen Handlungsfelder. Sellmann gelingt es, diese Schnittmengen in den Mittelpunkt seines neu erschienenen Fachbuches zu stellen. „Das Buch ist für den Praktiker gedacht“ – keine Entschuldigung, sondern ein Bekenntnis. Somit ist das Suchen nach wissenschaftlichen Hintergründen und vertiefenden pathologischen Zusammenhängen dem eigenverantwortlichen Studium des Lesers von Sekundärliteratur überlassen. Manche Themen geraten in dieser Konzentration zwangsläufig zu kurz; andere wieder verbreitern sich in dem subjektiv unermesslichen Erfahrungsschatz des Autors. Wer andere Fachbücher aus seiner Feder gelesen hat, wird sagen, „ein echter Sellmann“. Und das ist gut so. Die Fotos des Autors am Ende von Band 2 bestätigen die Identität und Glaubwürdigkeit des Fachbuches, die dazu führen werden, mit dem Kauf der beiden Bände zur Alterszahnheilkunde keinesfalls einen Fehler begangen zu haben.

 

Dr. Klaus Befelein ist Zahnarzt in Sprockhövel, Deutschland

Von Dr. Klaus Befelein, Zahnarzt 4 /2011

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben