zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 1. Dezember 2009

Form des Wurzelkanals nach maschineller Aufbereitung von simulierten Wurzelkanälen mit Nickel Titan Instrumenten unter definiertem Anpressdruck

In dieser experimentellen Studie wurde untersucht, welchen Einfluss der Anpressdruck auf die Form des Wurzelkanals, die Aufbereitungsfehler und die Frakturrate nimmt. Ziel war es, vier verschiedene Nickel-Titan-Systeme hinsichtlich ihrer Aufbereitungsfähigkeit und dem daraus resultierenden Materialabtrag in standardisierten Plastik Endo Blöcken unter konstant vertikal ausgeübter Kraft von 1, 2, 3 Newton zu untersuchen. MATERIAL UND METHODIK: 120 künstliche Wurzelkanäle, wurden mit den Nickel Titan Systemen RaCe, Alpha, Hero Shaper und Mtwo in einer speziellen Apparatur maschinell aufbereitet. Die künstlichen Wurzelkanäle wurden vor und nach der Präparation unter einem Auflichtmikroskop bei einer Vergrößerung von 8 fotografiert. Anschließend wurden die Fotos mit einem Computerprogramm überlagert und der Materialabtrag an der inneren und äußeren Kanalwand vermessen und die Präparationsfehler erfasst. RESULTATE: Eine mit Nickel Titan Instrumenten konstant vertikal ausgeübte Kraft von 1, 2 und 3 Newton führte bei der maschinellen Aufbereitung in standardisierten Plastik Endo Blöcken zu einem signifikanten Materialabtrag. In dieser Studie kam es bei allen vier Instrumentensystemen im koronalen Bereich zu einem einseitigen Materialabtrag an der Innenwand und im apikalen Bereich zu einem einseitigen Materialabtrag an der Außenwand. Am meisten Material wurde von den RaCe Instrumenten abgetragen. Je höher die ausgeübte Kraft, desto mehr Material wurde abgetragen. Die in der Literatur beschriebenen Frakturraten von Nickel Titan Instrumenten konnten in der vorliegenden Studie nicht bestätigt werden. Aufbereitungsfehler sind sehr wohl vom Instrumentendesign, als auch vom Anpressdruck abhängig. Beides kann der/die Behandler/in beeinflussen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben