zur Navigation zum Inhalt
Fotos (Abb. 1 bis Abb. 5): VOCO America, Inc.
Abb. 2: Dr. Frank Milnar, Mitglied der American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD), demonstrierte die Anwendung des Füllungsmaterials Amaris.

Abb. 1: VOCO America bot einen Hands-on-Kurs zu minimalinvasiven hochästhetischen Kompositfüllungen für Kavitäten der Klasse IV an.

Abb. 3: Ein weiteres Highlight des GNYDM waren die Live-Behandlungen in einer eigens auf einer Bühne aufgebauten Zahnarztpraxis.

Abb. 4: Die Live-Behandlungen wurden auf über 20 Bildschirmen übertragen und erreichten ein Publikum von über 400 Zuschauern.

Abb. 5: VOCO-Messestand

Foto: Tim Vateck

Abb. 6: Leif Ebert, Präsident von VOCO America, Inc.

 
Zahnheilkunde 1. April 2010

Greater New York Dental Meeting 2009

Die größte US-Dentalmesse setzt verstärkt auf Fortbildung.

Das „Greater New York Dental Meeting” (GNYDM) hat sich in den letzten Jahren in puncto Aussteller und Besucherzahlen zur größten Dentalmesse in den USA entwickelt. Das zeigte sich auch auf der letzten Leistungsschau, die vom 27. November bis zum 2. Dezember 2009 im Jacob K. Javits Convention Center in Manhattan stattfand. Nicht nur der freie Eintritt für vorregistrierte Besucher, sondern auch über 1.500 Messestände und das umfangreiche Fortbildungsprogramm brachte fast 60.000 Zahnärzte, Zahntechniker, Prophylaxehelfer und Assistenten sowie Studierende der Zahnmedizin dazu, das Thanksgiving-Wochenende im „Big Apple“ zu verbringen und sich mit den neuesten Techniken und Produkten der Dentalbranche vertraut zu machen. Das gilt übrigens auch für Gäste aus dem Ausland, die immer häufiger einen Besuch des GNYDM mit einem vorweihnachtlichen Bummel in der US-Metropole verknüpfen.

Hands-on-Kurse als Publikumsmagnet

Die Veranstalter und Aussteller des GNYDM haben in den letzten Jahren zunehmend auf die Ausrichtung attraktiver Fortbildungsprogramme gesetzt. Diese wurden auch heuer sehr gut angenommen, nicht zuletzt deswegen, weil das „Who-is-Who“ der US-amerikanischen Fortbildungsgilde vertreten war. Neben einem klassischen Vortragsprogramm mit Referaten zu verschiedenen Themen werden auch immer häufiger Hands-on-Kurse angeboten. In diesen können Zahnärzte und ZFA die jeweiligen Produkte und Referenten-Tipps praktisch ausprobieren und sich mit Kollegen darüber austauschen. So bot beispielsweise VOCO America einen Hands-on-Kurs zu minimalinvasiven hochästhetischen Kompositfüllungen für Kavitäten der Klasse IV an. Hierbei demonstrierte Dr. Frank Milnar, Mitglied der American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD), die Anwendung des Füllungsmaterials Amaris.

Live-Behandlungen als Highlight

Ein weiteres Highlight des GNYDM sind die Live-Behandlungen in einer eigens auf einer Bühne aufgebauten Zahnarztpraxis, wobei der jeweils behandelnde Zahnarzt dem Publikum via Kamera und Mikrophon die Behandlungsschritte detailliert veranschaulicht. Die Live-Behandlungen werden auf über 20 Bildschirmen übertragen und erreichen ein Publikum von über 400 Zuschauern. VOCO America war bereits 2008 einer der ersten Hauptsponsoren dieser neuen Fortbildungsmöglichkeit und beteiligte sich auch 2009 daran. So zeigte Dr. Frank Milnar im Rahmen zweier Live-Übertragungen eine Diastema-Behandlung sowie die Versorgung mehrerer Klasse-IV-Füllungen mit dem hochästhetischen Komposit Amaris.

Neuprodukte ebenfalls im Focus

Neben den Fortbildungsveranstaltungen zogen auch die vorgestellten Neuprodukte die Besucher an und sorgten für einen großen Andrang an den Messeständen. So auch bei VOCO America, das in diesem Jahr neben Amaris auch Amaris Gingiva präsentierte, ein gingivafarbenes Füllungsmaterial, das die funktionelle und ästhetische Versorgung von freiliegenden Zahnhälsen ermöglicht und eine natürlich aussehende Gingivadarstellung erlaubt. Ein weiteres Neuprodukt, das vorgestellt wurde, war VOCO Profluorid Varnish in der ebenso praktischen wie besonders hygienischen SingleDose-Blisterverpackung. Dieser fluoridhaltige, zahnfarbene Lack dient der Zahndesensibilisierung und eignet sich besonders für Patienten mit geringer Behandlungscompliance: er ist schnell aufzutragen, haftet auch auf feuchten Oberflächen und hat einen angenehmen Fruchtgeschmack.

VOCO Profluorid Varnish SingleDose ist übrigens vom US-Magazin “Dental Products Report“ als eines der innovativsten Top-Produkte des Jahres 2009 ausgezeichnet worden.

Positive Bilanz des GNYDM 2009

Leif Ebert, Präsident von VOCO America, ist mit dem Verlauf und Ergebnis des GNYDM sehr zufrieden: „Wir haben unseren Umsatz auf der Messe um 30 Prozent steigern können. Das zeigt uns, dass die Unterstützung von Fortbildungsprogrammen der richtige Schritt ist. Wir versuchen unseren Kunden Lösungsmöglichkeiten für klinische Probleme anzubieten anstatt ihnen einfach nur ein Produkt zu verkaufen.“ Dabei verweist Ebert auch auf den Slogan von VOCO: „Wir sehen uns als ,Die Dentalisten‘ und betrachten das als Verpflichtung. Wir stellen auch hier in den USA sicher, dass unsere Mitarbeiter ständig geschult werden, um eine fachlich optimale Beratung zu gewährleisten. Ich glaube, dass ist es, was unsere Kunden von uns erwarten und an uns schätzen.“

Das nächste „Greater New York Dental Meeting“ findet vom 26. November bis zum 1. Dezember 2010 statt.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben