zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 4. Dezember 2009

Dickmacher-Bakterien

Im Mund befindliche entzündungsfördernde Keime und Übergewicht hängen zusammen.

Übergewichtige weisen eine andere Bakterienflora in der Mundhöhle auf als normalgewichtige Menschen. Nun vermuten Experten, dass diese Keime auch Übergewicht begünstigen könnten.

 

Bisher ging man davon aus, dass es entzündungsfördernde Stoffe im Fettgewebe gibt, die auch die Zähne angreifen. Doch eine Studie von Wissenschaftlern am Forsyth Institute in Boston zeigt neue Zusammenhänge auf. Im Rahmen dieser Studie wurde der Speichel von 313 teilweise stark übergewichtigen Frauen (BMI 27–32) und von einer Kontrollgruppe mit 232 normalgewichtigen Frauen untersucht. Alle Teilnehmerinnen dieser Studie nahmen gleichzeitig auch an einer Studie über Zahnfleischerkrankungen teil. Das Ergebnis dieser Untersuchung zeigte, dass spezielle Bakterienarten im Speichel der übergewichtigen Studienteilnehmerinnen in deutlich höherem Maße vertreten waren als bei den normalgewichtigen.

Ein weiterer Vergleich ergab, dass ein bestimmtes Bakterium nicht nur bei Übergewicht, sondern auch bei Zahnfleischerkrankungen in erhöhter Konzentration auftritt. Möglicherweise könnten aber auch die erhöhten Entzündungswerte bei Zahnfleischerkrankungen zu Übergewicht führen. Sollten Bakterien an der Entstehung von Übergewicht beteiligt sein, eröffnet dies neue Therapiemöglichkeiten, so die Experten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben