zur Navigation zum Inhalt
 
Urologie 1. April 2007

Interdisziplinäre Behandlungsstrategien des Harnblasenkarzinoms

Das Harnblasenkarzinom stellt zunehmend eine therapeutische Herausforderung dar. Die optimale Patientenbetreuung mit entsprechender stadienadaptierter Therapieform, wie bei Vorliegen der Muskelinvasion und bei Auftreten von systemischen Rezidiven, setzt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Urologen, Onkologen und Strahlentherapeuten voraus. Neue diagnostische und therapeutische Verfahren sollen die bessere Beurteilung, ein genaueres Staging und individuellere Therapie ermöglichen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben