zur Navigation zum Inhalt
 
Sportmedizin 6. Juni 2007

Der Adipositas davonlaufen

Die Zahl der Übergewichtigen steigt ständig. Frühe Prävention und regelmäßge Bewegung sind unabdingbar im Kampf gegen die überzähligen Kilos.

Regelmäßige Bewegung ist eine zentrale Maßnahme in der Behandlung der Adipositas. Allerdings sind die Erwartungen über eine Gewichtsreduktion durch Training oft zu hoch. Für eine Gewichtsabnahme von 1kg Fett wäre ein Verbrauch von 9.500 kcal erforderlich, das entspräche, geht man von einem durchschnittlichen Verbrauch von 500 kcal für 1 Stunde Radfahren aus, einem Trainingsumfang von 2x/Woche über einen Zeitraum von 9,5 Wochen. Steigert man zusätzlich die Alltagsaktivitäten, durch z.B. einen zweistündigen Spaziergang täglich, könnte die gewünschte Gewichtsabnahme bereits in einem Monat erreicht werden, ohne Änderung der Ernährung.
Aufgrund der explosionsartigen Zunahme der Anzahl von übergewichtigen Personen erscheint es wichtig, präventive Maßnahmen bereits im frühen Kindesalter zu setzen.

Dr. Karin Vonbank, AKH Wien

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben