zur Navigation zum Inhalt
Foto: Northumbria University
Dr. Glyn Howatson (mit Studienobjekt Jamie Tallent auf dem Laufband).
 
Sportmedizin 21. April 2010

Schnellere Erholung nach dem Marathon

Weichselsaft hilft im Vergleich mit Placebo Langstreckenläufern, sich rascher zu regenerieren, das haben Forscher der Northumbria University herausgefunden.

In der Untersuchung tranken 20 Marathonläufer während fünf Tagen vor und zwei Tage nach dem Londoner Marathon zweimal täglich entweder Weichselsaft oder Placebo. Es stellte sich heraus, dass die Probanden der Saftgruppe in den 48 Stunden nach dem Lauf rascher wieder zu Kräften kamen als die Kontrollgruppe. Die Phytochemikalien des Weichselsafts, insbesondere Anthocyanin, beschleunigen offenbar die Regeneration der Muskelfunktion, indem die gesamte antioxidative Kapazität erhöht wird und Entzündungen sowie oxidativer Stress reduziert werden. Studienautor Dr. Glyn Howatson ist davon überzeugt, dass dieses Ergebnis nach weiteren Studien auch die unterstützende Behandlung von Entzündungserkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis bereichern könnte.

Quelle: Howatson, G. et al.: Scandinavian Journal of Medicine & Science in Sports 2009; doi: 10.1111/j.1600-0838.2009.01005.x

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben