zur Navigation zum Inhalt
 
Radiologie 1. Februar 2007

Intrakardiale und intraluminale Echokardiographie zur Führung des Schirmchenverschlusses bei Vorhofs

Die Untersuchung hatte zum Ziel, die intrakardiale Echokardiographie (ICE) mit der quantitativen Cineangiographie (QCA) im Hinblick auf das Balloon-sizing von Vorhofseptumdefekten (ASD) zu vergleichen, um eine sichere Alternative für dieses bislang durchleuchtungsabhängige Verfahren zu entwickeln. Bei 45 Patienten wurde der gedehnte ASD-Durchmesser mittels ICE und QCA gemessen. Dabei wurde die QCA-Messung als "Gold Standard" in zwei Ebenen durchgeführt, während das Balloon-sizing mittels ICE in nur einer Standardebene erfolgte. Die echokardiographische Messung unterschätzte den ASD-Durchmesser in sehr geringem Ausmaß: 0,7 ± 0,8 mm (r = 0,98; p < 0,001). Damit stellt ICE eine gute Alternative zur QCA dar, um die Strahlenbelastung beim Device-Verschluss zu verringern. Wird ICE verwendet, sollte die Device-Größe um 1 mm größer gewählt werden, um der leichten Unterschätzung Rechnung zu tragen. Die Anwendung der transösophagealen Echokardiographie (TEE) wie auch des intravaskulären Ultraschalls (IVUS) unterliegt bei Aortendissektion vom Typ B bestimmten Einschränkungen. Um den diagnostischen Wert der intraluminalen Echokardiographie zu bestimmen, wurde die Methode mit IVUS and TEE verglichen. Bei 23 Patienten mit Typ-B-Aortendissektion wurde untersucht, ob die Methode die Erkennung von wahrem und falschem Lumen (TL, FL) und aller Entries erlaubt. Mittels intraluminaler Echokardiographie wurden mehr Entries als mit IVUS (3,0 ± 1,2 vs. 0,8 ± 0,5; p < 0,001) und mit thorakaler intraluminaler Echokardiographie mehr als mit TEE (1,8 ± 1,0 vs. 1,2 ± 0,5; p < 0,001) erkannt. In der Detaildiagnostik bei Aortendissektion Typ B ist die intraluminale Echokardiographie der TEE und dem IVUS hinsichtlich der Erkennung von Entries zwischen TL and FL überlegen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben