zur Navigation zum Inhalt
 
Psychiatrie und Psychotherapie 25. November 2015

Editorial – Von Fall zu Fall: Einblicke in die Praxis

Der vorliegende Band des psychotherapie forums ist ein offenes Heft mit freien Einreichungen der AutorInnen. Thematisch lässt sich ein roter Faden in den ersten drei Beiträgen finden – und zwar sind dies aufschlussreiche Fallvignetten und Falldarstellungen, eingebettet in theoretische Konzepte, methodische Anwendungen und begleitende reflexive Prozesse. Besondere Bedeutung kommt dem Umstand zu, dass in diesen Fallgeschichten Diskontinuitäten auftreten, die teils Wendepunkte, auf jeden Fall aber komplexe Herausforderungen für die AutorInnen und Chancen für die therapeutische Veränderung darstellen.

Gertraud Diem-Wille beschäftigt sich zunächst ausführlich mit einigen theoretischen Konzepten von Bion, wie etwa das Container-Contained Modell. Sie beleuchtet insbesondere die Relevanz dieser Theorien für den klinischen Kontext. In einer Fallvignette aus der psychoanalytischen Arbeit mit einem dreijährigen Kind zeigt sie auf, wie wir als TherapeutInnen Teil der inneren emotionalen Welt der KlientInnen werden und wie wir diesen Prozess zur Veränderung nutzen können.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben