zur Navigation zum Inhalt
 

Weibliche Unfruchtbarkeit aus psychoanalytischer Sicht: ein historisch-theoretischer Überblick von Freud bis zur Gegenwart

In der Psychotherapielandschaft hat sich vor allem die Psychoanalyse intensiv dem Thema der Unfruchtbarkeit gewidmet. Der vorliegende Beitrag veranschaulicht psychoanalytische Theorien über Unfruchtbarkeit durch einen systematischen Vergleich der Literatur von Freud bis zur Gegenwart. Es wird vorgeschlagen, insbesondere zwischen vier Gruppen bzw. Positionen zur Unfruchtbarkeit innerhalb der Psychoanalyse zu differenzieren. Davon ausgehend werden Fragestellungen entwickelt, die für Psychotherapeut/innen und deren Arbeit mit Betroffenen wertvoll sein können.

Summary

In the landscape of psychotherapy mainly psychoanalysis focuses on the problem of infertility. The present paper illustrates psychoanalytic theories about infertility through a systematic comparison of literature from Freud to the present. It is proposed to differentiate between four particular positions to infertility within psychoanalysis. On this basis, questions are being developed that can be helpful for psychotherapists for their work with patients with infertility issues.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben