zur Navigation zum Inhalt
 

Reversibles Delirium bei einer Patientin mit fortgeschrittenem Mammacarcinom

Delirium ist in der Palliativmedizin ein weit verbreitetes und stark belastendes Symptom, dessen Ursachen und Entstehung sind multifaktoriell sind. Studien belegen, dass ein Zusammenspielen bestimmter Auslöser die Entstehung eines Deliriums begünstigen kann. Manche dieser Auslöser sind reversibel. Dieser Fallbericht präsentiert ein reversibles Delirium bei einer Patientin mit fortgeschrittener Krebserkrankung. Des Weiteren findet sich eine Liste möglicher, reversibler medikamentöser Ursachen für ein Delirium, welche vor allem bei älteren Patienten hilfreich sein kann.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben