zur Navigation zum Inhalt
 

Schwere Chondromalazie der Kniebscheiben als Folge einer durch Depression und Anorexie komplizierten Sportsuchterkrankung

Die Kasuistik beschreibt den Leidensweg einer 46-jährigen Patientin, die über 10 Jahre lang an Sportsucht litt und eine Chondromalazie der Kniescheiben entwickelte. Die nicht stoffgebundene Suchterkrankung wurde durch eine begleitende Anorexia nervosa und eine sehr wahrscheinlich sich sekundär entwickelnde chronische depressive Episode kompliziert. Die Anorexie und Depression remittierten nach Beginn einer kombinierten Behandlung mit Venlafaxin und Psychotherapie. Die Sportsucht sprach gut auf einen multimodales und interdisziplinäres Therapieregime an.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben