zur Navigation zum Inhalt
 

Verstehen kann heilen

Migration ist ein globales Phänomen, das ein Teil der Weltgeschichte ist und ohne die sie auch nicht denkbar wäre. 2006 wurden weltweit etwa 200 Millionen Menschen als Migranten gezählt. In Österreich sind etwa zehn Prozent der Bevölkerung ausländischer Herkunft. Der Großteil von ihnen lebt in Städten und mehr als 32 Prozent davon in Wien (vgl. Kytir, J., 2009, S. 61). Mittlerweile weisen viele Studien und Erhebungen auf einen komplexen Zusammenhang von Migration und Gesundheit hin.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben