zur Navigation zum Inhalt
Dr. Saba NIA
 

Springer Wien vergab Förderpreis

Zur Förderung der klinisch-wissenschaftlichen Arbeiten stiftet der Springer-Verlag Wien den "Förderpreis der Psychiatrie & Psychotherapie". Die Übergabe des diesjährigen Preises fand im Rahmen des Gesellschaftsabends anlässlich der 10. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie am vergangenen Freitag, dem 23. April 10, in Gmunden statt.

Der Preis wurde Frau Dr. Saba NIA als Erstautorin für die Arbeit: „Polypharmazie als Resultat einer Diagnoseunsicherheit – ein Fallbericht“ (Psychiatr Psychother [2009] 4/4: 161-164) zuerkannt.

Überreicht wurde der Preis an die strahlende Gewinnerin durch den wissenschaftlichen Herausgeber, Herrn Professor Dr. W. Wolfgang Fleischhacker, gemeinsam mit Frau Mag. Margarete Zupan, Springer-Verlag Wien. 

zum Artikel-Abstract

Fotos: 3/5/6/7/8, Springer-Verlag GmbH, 1/2/4/9/10, G.L. Pharma

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben