zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 28. Juni 2017

Bewegtes Leben für Menschen mit Demenz

Ein speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtetes Bewegungsprogramm soll dazu beitragen, Mobilität und Sozialverhalten der Betroffenen zu fördern. Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen eines diesbezüglichen Forschungsprojekts in Kärnten wurden kürzlich in Form eines praxistauglichen Handbuchs veröffentlicht und stehen zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Im Rahmen des Projekts Gesundheit in Bewegung (GiB 2.0) entwickelten Forscher der FH Kärnten, gemeinsam mit an Demenz erkrankten Menschen und Praktikern der Projektpartner Caritas Kärnten und Diakonie de La Tour, das bisher einzigartige Bewegungskonzept in Österreich für Menschen mit Demenz. Erprobt und wissenschaftlich evaluiert wurde das Programmkonzept in Seniorenwohnheimen in Klagenfurt und Feldkirchen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben