zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 14. Februar 2017

Raus aus der Konfliktsituation

Hilfestellungen der „Alltagsethik“ in der Altenpflege

Der Angehörige wünscht, dass dem Patienten eine PEG-Sonde wird. Die Patientenverfügung vermerkt, dass die Beatmung abgestellt werden soll. Ethische Konflikte wie diese gehören in der Altenpflege zum Alltag.

Mit zunehmendem Alter der Bewohner und Patienten in Pflegeeinrichtungen steigt deren Pflegebedürftigkeit. Auch die Anzahl Demenzkranker, die ihren Willen nicht klar äußern können, nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Und natürlich wachsen die Möglichkeiten der medizinischen Behandlungen, der Pflege und Betreuung. So steigt auch die Anzahl ethischer Konflikte in der Altenpflege. Dilemmata entstehen immer dann, wenn Werte und Normen und ethische Prinzipien in Widerstreit miteinander geraten. Dann stellen sich beispielsweise folgende Fragen:

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben