zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 5. Jänner 2017

Cochrane Pflege Forum

Tagebücher zur Genesung von schweren Erkrankungen

Plain Language Summary

Fragestellung

Untersucht wurde die Evidenz zur Wirkung von Tagebüchern, im Vergleich zu keinen Tagebüchern, in Bezug auf die Genesung von Personen, die sich von schweren Erkrankungen erholen, sowie die Auswirkungen von Tagebüchern auf deren Betreuungspersonen und Angehörige.

Hintergrund

Schwerkranke Personen erleben erhebliche körperliche und psychologische Probleme während des Genesungsprozesses. Tagebücher zu führen, in denen die Erlebnisse der Person während der Intensivpflege festgehalten werden, könnten möglicherweise eine wirksame Maßnahme zur Wiederherstellung psychologischer Funktionen von Überlebenden und deren Angehörigen sein.

Studienmerkmale

Die Evidenz ist auf dem Stand von Januar 2014. Wir haben drei geeignete Studien identifiziert; zwei davon beschreiben 258 Patienten auf der Intensivstation und eine beschreibt 30 Angehörige von Patienten auf der Intensivstation. Diese wurden in das Review eingeschlossen. Die Studie, die Angehörige von Patienten auf Intensivstation einschloss, war eine Teilstudie mit Familienangehörigen, von einer der Studien, die Patienten auf der Intensivstation fokussierte. Alle eingeschlossenen Personen in den Studien waren Europäer oder Briten, mit unterschiedlichem Schweregrad an kritischen Erkrankungen und der Erfordernis einer Aufnahme auf der Intensivstation.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben