zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 7. Oktober 2016

My-AHA

Altersgebrechlichkeit aktiv entgegenwirken

Körperliche und kognitive Beeinträchtigungen im Alter stellen eine wachsende Belastung dar — für den Betroffenen, das soziale Umfeld und auch aus ökonomischer Sicht. Altersgebrechlichkeit birgt neben Einschränkungen, die direkt aus dem Verlust der Funktionalität resultieren, auch Konsequenzen hinsichtlich der psychischen Befindlichkeit und der sozialen Haltung des Betroffenen. Faktoren der Gebrechlichkeit können zu progressiver Verschlechterung bis hin zu pathologischen Veränderungen führen. Dabei ist eine Vielzahl dieser Faktoren durch Prävention positiv beeinflussbar.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben