zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 22. Jänner 2015

„Inkontinenz ist ein Leiden — keine Schande!“

Die fachübergreifende interdisziplinäre Zusammenarbeit ist gefragt

Kaum ein anderes medizinisches Problem ist mit so viel Scham und Leid besetzt wie die Inkontinenz. Für kompetente Hilfe gegen unwillkürlichen Harn- und/oder Stuhlverlust ist sowohl fachübergreifende wie auch interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen gefragt. Die Medizinische Kontinenzgesellschaft Österreich (MKÖ), vertreten durch ihren Vorsitzenden Prof. Dr. Max Wunderlich, lässt darüber hinaus nichts unversucht, um die Thematik zu enttabuisieren.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben