zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 15. September 2014

Aufsaugend oder ableitend

Das richtige Hilfsmittel bei Blasenschwäche

Inkontinenz trifft Millionen von Menschen — doch immer noch fällt das offene Gespräch darüber mit dem Arzt oder einer Pflegekraft schwer. Noch immer scheint es einfacher zu sein, sich im Supermarkt mit Babywindeln oder Damenbinden auszurüsten, als sich über geeignetere Produkte beraten zu lassen. Dabei ist die Vielfalt an Hilfsmitteln groß.

Der Einsatz von Hilfsmitteln ist ein wichtiger Baustein in der Betreuung, Versorgung und Therapie von inkontinenten Menschen. Die Hilfsmittel sollten jedoch niemals die pflegerischen und medizinischen Interventionen ersetzen, die dazu führen, dass die Inkontinenz gebessert oder gar beseitigt wird. Derzeit werden die Inkontinenzhilfsmittel eingeteilt in: aufsaugende Systeme, ableitende Systeme, instrumentelle Harnableitungen und sonstige Hilfsmittel, die teilweise auch therapeutisch eingesetzt werden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben