zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 28. März 2013

Interprofessioneller Pflegekongress

Diäten greifen bei der Therapie von Adipositas-Patienten zu kurz. „Nur langfristige multimodale Konzepte, die ein Verhaltens-, Ernährungs- und Bewegungstraining sowie eine psychologische Betreuung beinhalten, können etwas bewirken“, betont Gesundheitswissenschaftler und Diätassistent Mario Hellbardt. Beim Interprofessionellen Pflegekongress von Springer/Medizin Mitte April in Dresden stellen Adipositas und die Folgen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Onkologie und Palliative Care die diesjährigen Schwerpunktthemen dar, ergänzt durch Selbstpflegeangebote
und Workshops.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben