zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 20. Dezember 2012

Öffentlichkeit für ein Tabuthema schaffen

Um die vielfältigen Tätigkeiten der Kontinenz- und Stomaberaterinnen und -berater Österreichs (KSB) klar darzustellen, hat der Verband kürzlich ein
Positionspapier veröffentlicht. „Durch dieses Positionspapier soll die Arbeit der Kontinenz- und Stomaberaterinnen und -berater Österreichs einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, erklärt Barbara Nussbaumer-Grillitsch, Obfrau der KSB, „Es soll mithelfen, sowohl den Qualitätslevel der Weiterbildung zu sichern, als auch allen ausgebildeten Kontinenz- und Stomaberaterinnen und -beratern bei der Erreichung oder Festigung ihrer Position in den jeweiligen Institutionen Unterstützung zu leisten.“

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben