zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 6. Oktober 2012

Chronische Wunden als Herausforderung – Wundmanagement 2012

Chronische Wunden stellen eine Herausforderung für das therapeutische Team dar. Sie sind meist mit einem massiven Verlust an Lebensqualität für den Betroffenen verbunden und bedürfen der aktiven Mitarbeit des Patienten sowie der Betreuung im interdisziplinären Team, um möglichst gute Erfolge zu erzielen. Beim AWA Österreich-Tag im Rahmen des heuer in Wien abgehaltenen Europäischen Wundmanagement Kongresses bildete die chronische Wunde vergangenen Mai einen Programmschwerpunkt.
Wundmanagement wird im deutschsprachigen Raum erst seit Anfang der 1990er Jahre gezielt geschult. Im englischsprachigen Raum gehen diese Bildungsangebote zurück bis in die 1980er Jahre (z.B: CRICP in England unter Prof. Christine Moffath). In den 1990ern kamen die internationalen Wundgesellschaften wie die EWMA und die WUWHS mit international ausgerichteten Bildungskonzepten in Englisch dazu.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben