zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 13. Jänner 2012

Die Kunst des Verstehens und Begleitens

Das humanistische Menschenbild besagt, dass jeder Mensch das gleiche Recht auf Freiheit hat, das Leben und alle Entscheidungen, die dieses Leben beeinflussen, selbst bestimmen zu können. Das humanistische Menschenbild geht weiters davon aus, dass der Mensch einzigartig und von Grund auf gut ist. Es besagt, dass der Mensch befähigt und bestrebt ist, Entscheidungen in seinem Leben selbst zu treffen und sein Leben auf moralischer und ethischer Ebene selbst zu bestimmen. Auch auf finanzieller, sozialer, körperlicher, geistiger und seelischer Ebene sollten Entscheidungen selbst getroffen werden können. Hat dieses Menschenbild Gültigkeit in Alten- oder Pflegeheimen, in Geriatrie-, Tages- und Demenzzentren oder in Behinderteneinrichtungen? Hat es bei jenen Menschen Gültigkeit, die zu Hause gepflegt werden?

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben