zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 18. Juli 2011

Der gelebte Raum

Der Wechsel des Lebensraums vom eigenen Daheim in ein Pensionisten- oder Pflegeheim stellt für viele alte Menschen eine dramatische Veränderung dar. Aufgabe der Selbstbestimmtheit in vielen Bereichen, Mitbewohner, die man sich nicht aussuchen kann, eine völlig neue Umgebung sind nur einige Aspekte. Um den Zusammenhalt aller Beteiligten und die Identifikation mit dem neuen Ambiente zu fordern gibt es verschiedene Ansätze. Gemeinsame Aktivitäten müssen gezielt eingesettz werden und den Freiraum jedes einzelenen bewahren uzm erfoglriech zu sein. Ein möglicher Ansatzpunkt sind kreative und künstlerische Betätigungen, die auch die geistige und emotionale Ebene der alten Menschen und ihrer Betreuer intensiv ansprechen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben