zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 8. Juli 2010

Alter in Kulturen: Verehrt oder verachtet?

Ist man wirklich so alt wie man sich fühlt? Oder legt die Gesellschaft das Alter fest? Welchen Stellenwert hat der hilfsbedürftige Mensch in anderen Kulturkreisen? Beim achten DiskussionsFORUM des Haus der Barmherzigkeit erörterten Carla Amina Baghajati von der Islamischen Glaubensgemeinschaft Österreich, Mag. Dr. Emeka Emeakaroha, Kaplan in Obergrafendorf, Prof. Georg Markus, Autor und Kolumnist im KURIER und FHProf. Mag. Johannes Pflegerl, Sozialwissenschafter an der FH St. Pölten im vergangenen Mai in Wien die Frage „Alter in Kulturen: Verehrt oder verachtet?

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben