zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 10. Dezember 2008

Übergewicht

Kinder und Jugendliche

Der Childhood Obesity Report der WHO stellte 2004 einen rapiden Anstieg des Anteils übergewichtiger und adipöser Kinder und Jugendlicher in Europa fest. Mit 24 Prozent übertrifft der festgestellte Prozentsatz übergewichtiger Kinder die Prognose aus den 80er Jahren um fünf Prozent. Die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen von Übergewicht machen diese Entwicklung zu einem weitreichenden Public-Health Problem. Mit den Daten des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS), die im vergangenen Jahr veröffentlicht wurden, wurde die bis dahin mangelhafte Datenlage zu Körpergröße und Körpergewicht für alle Altersgruppen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland behoben.

Erfasst wurden insgesamt 17.641 Kinder und Jugendliche aus 167 repräsentativen Städten und Gemeinden. Insgesamt sind 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen drei und 17 Jahren übergewichtig, 6,3 Prozent leiden unter Adipositas. Der Anteil der Übergewichtigen steigt von neun Prozent bei den Drei- bis Sechsjährigen auf 15 Prozent bei den Sieben- bis Zehnjährigen und 17 Prozent bei den 14- bis 17-Jährigen. Differenziert nach Sozialstatus und Migrationshintergrund ergab sich, dass ein höheres Risiko für Übergewicht und Adipositas bei Kindern aus Familien mit niedrigem Sozialstatus und bei Kindern mit Migrationshintergrund besteht. Vor allem sind Kinder betroffen, deren Mütter ebenfalls unter Übergewicht oder Adipositas leiden. Die generelle Aussage, dass jeder dritte Jugendliche und jeder fünfte Schulanfänger übergewichtig sei, konnte durch den KiGGS nicht bestätigt werden.

Als Risikofaktoren für Übergewicht und Adipositas werden unter anderem hohes Geburtsgewicht, elterliches Übergewicht, wenig Schlaf, wenig körperliche Aktivität, lange Zeiten vor Computer oder Fernseher, Rauchen der Mutter während der Schwangerschaft, zu kalorienreiche Ernährung und psychische Faktoren diskutiert.

B.-M. Kurth, A. Schaffrath Rosario: Die Verbreitung von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse des bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS), in: Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz 2007, 50:736-743

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben