zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 21. September 2009

Sich wie daheim fühlen

Wenn der Lebensabschnitt, die Krankheit, die Pflegebedürftigkeit es notwendig machen, dass Menschen aus verschiedensten Gründen ihren vertrauten Wohnbereich aufgeben müssen, verändert sich innerhalb von kurzer Zeit ihr gesamtes Leben. Neue Eindrücke, Farben, Gerüche, Speisen, ein neuer Tagesablauf, neue Menschen, neue Regeln, geringe Möglichkeiten des Rückzuges u. v. m. stürmen auf den Menschen ein. Sehr schnell ist nur mehr geringe Selbstbestimmung möglich. Auch bei längeren Aufenthalten in Krankenhäusern und Geriatriezentren bleibt die Sehnsucht der Menschen nach freundlich gestalteten Räumen, Rückzugsbereichen, Orten der Kommunikation, Selbstbestimmung etc. aufrecht.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben