zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 16. September 2009

Gemeinsame Feste feiern

Ein selbstbestimmter und abwechslungsreicher Alltag bedeutet für hochbetagte, chronisch kranke sowie schwer mehrfachbehinderte Menschen, die ständig in einer Einrichtung leben, ein Stück Normalität. Innerhalb der „Haus der Barmherzigkeit-Gruppe“ in Wien und NÖ wird besonderer Wert auf eine erfüllende Freizeitgestaltung gelegt. So wurde die Planung und Vorbereitung eines Kirtags im Pflegekrankenhaus Seeböckgasse von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aller Berufsgruppen gemeinsam mit Patienten und Patientinnen durchgeführt. Die therapeutischen und kommunikativen Ergebnisse solcher multiprofessionellen Veranstaltungen sind nachhaltig positiv.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben