zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 1. Jänner 1970

Prävalenz wie?; „2 in 1“ in Salzburg und Wien; Pflege als Jobmotor

Das Department of Health Care and Nursing Science der Universität Maastricht führt seit 1998 genaue Untersuchungen über das Vorkommen von Pflegeproblemen wie Dekubitus, Inkontinenz, Mangelernährung, Intertrigo, Stürze und Fixierungen in den Niederlanden durch. Als Benchmark, innerhalb und außerhalb der jeweiligen Einrichtung, können die Daten auch zur Einführung einer Qualitätsstruktur führen, die auf die Senkung der Prävalenz dieser Pflegeprobleme abzielt.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben