zur Navigation zum Inhalt
 
20. Jänner 2006

Editorial: Aufklären statt jammern

Unsere Rheumatologen jammern nicht, doch es ist ihnen schwer um's Herz. Die Versorgung mit ausreichend kompetenten (Fach-)Ärzten lässt nach wie vor zu wünschen übrig, beklagt die Fachgesellschaft. Damit zumindest die wenigen Spezialisten von hilfesuchenden Patienten rascher "entdeckt" werden, gibt es ab Mai 2003 die Rheuma-Landkarte.
Diese Initiative verdient großes Lob. Unter anderem wegen der etwa 1.000 Kinder in unserem Land, die an einer rheumatischen Erkrankung leiden. Wie viele Ärzte denken schon daran, dass Verhaltensänderungen bei einem Kind ihre Ursache in rheumatischen Beschwerden haben können? Auch Selbsthilfegruppen machen Druck - zu Recht, denn keiner will und soll zu lange unnötig leiden.
Ein noch wenig bekanntes PLUS in der Behandlung schmerzhafter Erkrankungen des Bewegungsapparates stellen wir in dieser Ausgabe vor: die Ganzkörperhyperthermie. Einer der unbeirrt an dieser Methode festhält und dafür auch schon viel Kritik ernten musste, ist Dr. Ralf Kleef in Wien. Wie und mit welchem Erfolg er diese Methode einsetzt, erklärte er bei einer Ärzteveranstaltung in Wien - Rheumaplus war dabei.

Herbert Hauser
Chefredakteur ÄRZTE WOCHE
Redaktionsleitung RHEUMA-plus
Tel. 01/513-10-47 DW  

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben