zur Navigation zum Inhalt
 

Transluminale endoskopische Cholezystektomie: Paradigmenwechsel

GRUNDLAGEN: Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery (NOTES) ist der nächste Schritt in der Evolution der minimal invasiven Chirurgie. Die Cholezystektomie, als eine der häufigsten minimal invasiven Operationen, könnte auch mittels NOTES durchgeführt werden. METHODIK: Übersicht über den derzeitigen Stand der NOTES-Cholezystektomie inklusiver unserer Erfahrungen. ERGEBNISSE: Es konnten insgesamt 15 Berichte (10 Tierstudien, 5 Fallberichte am Menschen) gefunden werden. NOTES-Cholezystektomien konnten erfolgreich, zum größten Teil mit laparoskopischer Assistenz, über unterschiedliche Zugangswege im Tiermodell durchgeführt werden. Probleme finden sich bei der Retraktion und Exposition der Gallenblase. Alle Eingriffe am Menschen wurden als Hybridoperationen mit einem oder mehreren laparoskopischen Ports komplikationslos durchgeführt. SCHLUSSFOLGERUNGEN: Technologische Weiterentwicklung vorausgesetzt, wird die NOTES Cholezystektomie bald zum klinischen Alltag gehören.

J. A. Astudillo, E. Sporn, S. Bachman, B. W. Miedema, K. Thaler, European Surgery

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben