zur Navigation zum Inhalt
 

Neue Entwicklungen in der gastrointestinalen Endoskopie: Narrow Band Imaging

GRUNDLAGEN: Narrow Band Imaging (NBI) ist ein neuartiges Verfahren zur verbesserten, kontrastreicheren Darstellung von Schleimhautmustern sowie des mukosalen Gefäßmusters. METHODIK: Überblick zu NBI. ERGEBNISSE: Die Technik basiert auf dem Einsatz von schmalbandigen Farbfiltern, der zu einer Reduktion des Lichtspektrums auf oberflächlich eindringendes Licht führt. NBI verspricht dadurch eine verbesserte Darstellung von flachen und eingesenkten Läsionen sowie einer verbesserten Erkennbarkeit von neoplastischem Gewebe. Dieser Artikel soll einen Überblick über die derzeitigen Indikationen für den Einsatz von NBI geben sowie einen Vergleich mit herkömmlichen endoskopischen Verfahren wie der Chromoendoskopie liefern. SCHLUSSFOLGERUNGEN: NBI stellt eine vielversprechende Technik für Diagnostik und Management gastrointestinaler Erkrankungen dar (z. B. Barrett Ösophagus).

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben