zur Navigation zum Inhalt
 
Neurologie 1. Juli 2007

Effekte von Ginkgo-Spezialextract EGb 761® auf neuropsychiatrische Symptome der Demenz: Ergebnisse e

In einer 22-wöchigen, randomisierten Doppelblindstudie wurden 400 Patienten, die an einer Demenz mit neuropsychiatrischen Symptomen litten, mit Ginkgo-biloba-Extrakt EGb 761® (240 mg/die) behandelt oder erhielten Placebo. Patienten mit wahrscheinlicher Alzheimer-Krankheit, möglicher Alzheimer-Krankheit mit cerebrovaskulärer Erkrankung oder wahrscheinlicher vaskulärer Demenz wurden eingeschlossen, wenn sie Werte zwischen 9 und 23 im Syndrom-Kurztest (SKT) und mindestens 5 Punkte im Neuropsychiatrischen Inventar (NPI) aufwiesen. EGb 761® zeigte signifikant bessere Ergebnisse als Placebo in der Zielgröße (SKT) und allen Begleitgrößen. Der mittlere zusammengesetzte Skalenwert (Häufigkeit × Schwere) des NPI und der mittlere Wert für die Belastung der Betreuungsperson fiel unter EGb 761® von 21,3 auf 14,7 bzw. von 13,5 auf 8,7. Hingegen nahmen die entsprechenden Werte unter Placebo von 21,6 auf 24,1 bzw. von 13,4 auf 13,9 zu (p < 0.001). Die größten Verum-Placebo-Differenzen zugunsten von EGb 761® fanden sich für Apathie/Gleichgültigkeit, Angst, Reizbarkeit/Labilität, Depression/Dysphorie und Schlafstörungen/nächtliches Verhalten.

Andrey Scripnikov, Alexander Khomenko, Oleksandr Napryeyenko, Wiener Medizinische Wochenschrift

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben