zur Navigation zum Inhalt
 
Neurologie 27. Februar 2014

Internationale Woche des Gehirns in Innsbruck: 10. bis 14. März

In der EU ist jeder vierte Mensch von einer Erkrankung des Gehirns betroffen: Auf neurologische Krankheitsbilder und neue Erkenntnisse der Hirnforschung wird weltweit im Rahmen der „Internationalen Woche des Gehirns" (Brain Awareness Week) vom 10. bis 14. März 2014 aufmerksam gemacht.

Im Zentrum der „Woche des Gehirns“ in Innsbruck stehen Krankheitsbilder wie Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Schlaganfälle und Gedächtnisstörungen. Darüber hinaus wird über die Tumorchirurgie am Gehirn und die Unterschiede im Gehirn bei Männern und Frauen im Rahmen von allgemein verständlichen Vorträgen informiert.

Die öffentlichen Veranstaltungen finden in der Woche des Gehirns von Montag bis Freitag jeweils um 19:00 Uhr im Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB), Innrain 80-82, EG Hörsaal L.EG.200 statt.

Übersicht: https://www.i-med.ac.at/pr/events/PosterA4_BAW_2014.pdf

Medizinische Universität Innsbruck, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben