zur Navigation zum Inhalt
 
Neurologie 21. September 2011

Alzheimertag: Fach-Broschüre zum Download

Gesundheitsminister bietet Gratisdownload mit Infos zur Alzheimer-Demenz für Menschen in Gesundheits- und Sozialberufen an: "Alzheimer und Demenz sind leider noch immer auf dem Vormarsch. Umso wichtiger ist es, gute Betreuung für die Betroffenen sicherzustellen", betont Alois Stöger anlässlich des heutigen Welt-Alzheimertages.

Gesellschaft ist gefordert

Bedingt durch die demographische Alterung der Bevölkerung leidet eine steigende Zahl von Menschen an Demenz. Im Jahr 2000 waren in Österreich insgesamt 90.500 Personen über 60 von Demenz betroffen. Aktuellen Hochrechnungen zufolge wird sich bis zum Jahr 2050 die Anzahl ungefähr verdreifachen. "Unsere Gesellschaft als Ganzes ist gefordert, sich diesen Menschen zuzuwenden", so der Minister weiter.

Praktische Anleitung zum Handeln

Nur wenige der Betreuungspersonen sind speziell im Umgang mit demenzkranken Menschen geschult, woraus immer wieder Unsicherheit, Hilflosigkeit und Überforderung resultieren. "Aus diesem Grund haben wir eine neue Broschüre erarbeitet, die praktische Handlungsanleitungen auf dem neusten Stand der Wissenschaft für alle Menschen bietet, die sich mit an Demenz erkrankten Patientinnen und Patienten auseinandersetzen.

Für Menschen in Gesundheits- und Sozialberufen

Die Broschüre möchte ermuntern, sich auf die Welt der demenzkranken Menschen einzulassen", betonte der Gesundheitsminister. Die Broschüre richtet sich an Menschen in Gesundheits- und Sozialberufen, ehrenamtlich Tätige und freiwillig Helfende und kann gratis unter www.bmg.gv.at bestellt beziehungsweise hier downgeloadet werden:

 Zum Downloaden bitte klicken! : Alzheimer-Demenzfolder.pdf (1,5 MB)

OTS/AN

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben