zur Navigation zum Inhalt
 
Komplementärmedizin 17. August 2005

"Alles neu macht der Mai"

... sagt der Volksmund - aber "das Kind sollte nicht mit dem Bade ausgeschüttet werden". ENERMED, das Journal für Energiemedizin, präsentiert sich jedenfalls ab dieser Ausgabe im neuen Kleid. Geblieben ist die Internationale Ärztegesellschaft für Energiemedizin (IGEM) als Herausgeber, neu ist die Kooperation mit dem ÄRZTE WOCHE-Verlag.

Die Energiemedizin zählt in der westlichen Welt noch zu den jungen Disziplinen der Heilkunde. Das Interesse daran wächst aber von Jahr zu Jahr, wie der IV. Internationale Kongress für Energiemedizin im September 2000 in Seefeld gezeigt hat. Was bei dieser Veranstaltung an Erfahrungen präsentiert oder auch diskutiert wurde, darüber berichten wir ausführlich in der vorliegenden Ausgabe von ENERMED.

Grundsätzlich spannt das Journal für Energiemedizin einen weiten Bogen über alle gesundheitsrelevanten Bereiche. Dieses vielseitige Spektrum hat zum Ziel, einen Beitrag zur Verankerung einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen in der Medizin zu leisten. Dafür werden die IGEM mit kompetenten Autoren und der ÄRZTE WOCHE-Verlag mit einer ansprechenden Umsetzung der Beiträge Sorge tragen.

Viel Freude und eine informative, aber auch unterhaltsame und spannende Lektüre mit der ersten Ausgabe von ENERMED neu wünschen Ihnen, stellvertretend für das gesamte Team,

Herbert Hauser, 1/2001

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben