zur Navigation zum Inhalt
 
Komplementärmedizin 16. Juni 2014

Darm-Mikrobiota

Ein neuer E-Learning Kurs startete im Mai.

Die Darm-Mikrobiota spielt eine Schlüsselrolle für die Gesundheit des Menschen - ein neuer E-Learning Kurs bringt Ärzte auf den neuesten Stand.

In den letzten zehn Jahren sind zahlreiche neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Darm-Mikrobiota und ihrer großen Bedeutung für die Gesundheit entstanden. Die Umsetzung dieser Erkenntnisse in die tägliche Praxis bedarf jedoch noch der Intensivierung. Um diesen Prozess zu beschleunigen, lautet das Motto des Welttages zur Darmgesundheit, 29. Mai 2014: „Darm-Mikroben - ihre Bedeutung für Gesundheit und Krankheit“. Aus Anlass dieses Tages starten die Europäischen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität (ESNM) und die Weltorganisation für Gastroenterologie (WGO) einen E-Learning Kurs im Internet, der sich an Gastroenterologen richtet. „Dieser Kurs ist besonders auf die Bedürfnisse von Ärzten zugeschnitten, die ihre Patienten gemäß dem neuesten Stand der Forschung beraten und behandeln möchten“ sagt Professor Francisco Guarner, Mitglied des Vorstandes der ESNM und Vorsitzender des Welttages zur Darmgesundheit 2014.

Dreiteiliger Kurs mit Test

Der E-Learning Kurs besteht aus drei Teilen, wobei deren Reihenfolge vom Nutzer selber gewählt werden kann. Der erste Teil informiert über die allgemeinen biologischen und medizinischen Merkmale der Darm-Mikrobiota, wie Zahl und Art ihrer Zellen und Gene, die unterschiedlichen Orte innerhalb des Magen-Darm-Trakts, die von Darm-Mikroben bewohnt werden, deren Interaktionen mit Körperfunktionen und Verarbeitungsweise von Nährstoffen und Medikamenten. Der zweite Teil widmet sich der allgemeinen Frage, in welchen Fällen die Darm-Mikrobiota in der täglichen Arztpraxis relevant werden. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Fragen, die gut informierte Patienten ihren Ärzten stellen könnten:

Am Ende des Kurses können die Nutzer ihr neu erworbenes Wissen testen, indem sie Fragen zur Darm-Mikrobiota und deren medizinisch bedeutsamen Aspekte beantworten. Eine Liste mit richtigen Antworten und Erklärungen erlaubt jedem Nutzer, die eigene Leistung einzuschät zen. „Das Ziel des diesjährigen Weltverdauungstages ist es, die Forschung zur Darm-Mikrobiota auf größtmögliche Weise zum Vorteil der Gesundheit einzusetzen. Ich denke, da ist dieser E-Learning Kurs ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung,“ sagt Professor Guarner.

Der E-Learning Kurs startete am Welttag für Darmgesundheit, 29. Mai 2014. Ärzte können den Kurs über die Webseite der ESNM (Gut Microbiota for Health Section) www.gutmicrobiotaforhealth.com und über die Webseite der WGO www.worldgastroenterology.org erreichen

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben